PRAXIS FÜR LOGOPÄDIE


Guido Weiermann

Sandeldamm 24a
63450 Hanau

 

Tel.: +49 (0)6181- 440 55 90

Fax: +49 (0)6181- 440 55 89

info@hanau-logopaedie.de

LOGOPÄDISCHE BEHANDLUNGSFELDER

Eine Übersicht über die logopädischen Behandlungsfelder:

Sprach- und Sprechstörungen bei Kindern

  • Störungen der Aussprache (Dyslalie), z.B. Lispeln 
  • Sprachentwicklungsverzögerungen und –störungen, z.B. Grammatik- / Wortschatzdefizite, Defizite im Sprachverständnis
  • Sprachentwicklungsbehinderung, z.B. bei geistiger Behinderung, bei Down-Syndrom

Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen

  • Störung der Hörverarbeitung und Hörwahrnehmung, z.B. Probleme in der Unterscheidungsfähigkeit von Lauten, Lese-/Rechtschreibdefizite 

Myofunktionelle Störungen 

  • Störungen im Bewegungsablauf von Lippen und Zunge, z.B. Mundatmung, falsches Schluckmuster (häufig begleitend zu kieferorthopädischen Maßnahmen)

Redeflussstörungen

  • Stottern (unterschiedliche Symptomatik möglich, z.B. Wiederholungen, Blockierungen / Abgrenzung: Entwicklungsunflüssigkeiten, beginnendes Stottern, chronisches Stottern)  
  • Poltern (i.d.R. verbunden mit sehr schnellem, überstürztem Sprechablauf) 

Stimmstörungen (Dysphonien) 

  • Beeinträchtigung der Sprech- und Singstimme, z.B. Heiserkeit durch Fehlbelastung oder nach Operationen

Näseln (Rhinophonie)

  • Offenes Näseln (z.B. bei Lippen-Kiefer-Gaumenspalten)

Neurologische Störungen
(z.B. nach Schlaganfall, Schädelhirntrauma, bei Tumoren, neurologischen Erkrankungen: Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, atypische Parkinsonerkrankungen wie progressive supranukleäre Blickparese …

  • Sprachstörungen (Aphasien): Beeinträchtigung von Sprechen, Verstehen, Lesen und Schreiben
  • Sprechstörungen (Dysarthrien, Sprechapraxien): Beeinträchtigung von Aussprache, Stimme und Atmung
  • Schluckstörungen (Dysphagien): Beeinträchtigung der Nahrungsaufnahme

Laryngektomie

  • Stimmverlust nach Kehlkopfentfernung